Get Adobe Flash player

Die Glashütter Privilegierte Schützengesellschaft, hervorgegangen aus Bogenschützen, wurde bereits im Jahre 1532 (wenige Jahre nach dem Herzog Georg Glashütte das Stadtrecht verlieh) offiziell gegründet, er bestand aber schon 1522. Anfänglich noch für den Schutz der Bürger zuständig, sollte die Vereinigung auch dazu beitragen, daß gegenseitige Achtung, Hilfsbereitschaft, gute Sitten und Gebräuche erhalten und gefördert wurden. Jährlich wurden Schützenfeste abgehalten, die Jahrhundertjubiläen wurden immer groß gefeiert. 1932 konnte die Gesellschaft ihre 400 Jahre Bestehen seit der Gründung feiern. Durch den 2.Weltkrieg wurde der Verein enteignet und mußte sein Bestehen auflösen. Wiedergegründet konnte die Schützengesellschaft dann erst nach der Wiedervereinigung 1990 werden.

Die Schützengesellschaft im Jahr 2002